Bio? Logisch!

Experten warnen vor einem Kampf um Nahrung: Niederschlag und somit fruchtbare Böden schwinden zunehmend, im Gegensatz dazu nimmt die Weltbevölkerung stetig zu. Mit dem derzeitigen System können in Zukunft nicht mehr alle ausreichend ernährt werden.
Kleinstrukturierte Einheiten, biologischer Anbau und das Wiedererlangen eines breiten Wissens rund um eine ausgewogene Ernährung werden immer wichtiger werden. Von Urban Gardening bis hin zu nachhaltigen Ernährungsprogrammen in Regionen, die von Mangelernährung betroffen sind – das Ziel der Greenfinity ist es, Menschen in benachteiligten Regionen eine eigene Gartenbewirtschaftung zu ermöglichen und Bewusstsein für eine gesunde, ökologische und nachhaltige Ernährung zu vermitteln.