Lebensraum
November 2019
Ungarn

10.000 Bäume für den Klimaschutz

Aufforstungsaktion in Ungarn in Kooperation mit der Child & Family Foundation

Unser Lebenswandel beutet die Natur immer weiter aus. Über die Folgen haben wir schon viel gehört. Nun heißt es anpacken. Bist du dabei? Dann unterstütze unser Aufforstungsprojekt in Ungarn.

Der Klimawandel geht uns alle etwas an

Der Klimawandel betrifft uns alle – weltweit. Zum einen kann wohl niemand behaupten, dass er klimaneutral lebt. Zum anderen werden alle Menschen die Auswirkungen zu spüren bekommen; manche Regionen, zum Beispiel Österreich oder Ungarn, werden davon stärker betroffen sein als andere.

„Eine heiße und trockene Zukunft steht uns bevor“

Für diese Länder wird vorhergesagt, dass es mehr Hitzewellen geben wird. Zugleich wird der dringend benötigte Niederschlag ausbleiben, auch da wo heute noch Paprika und Melonen gedeihen: In der Liste der Länder, die von Dürren am stärksten bedroht werden, steht Ungarn an 16. Stelle. Es wird also heiß und trocken.

Dürre in Europa

Unsere Städte können kaum mehr Atmen

In Städten wird dies besonders deutlich zu spüren sein. Immer mehr Grünflächen werden hier durch zunehmenden Wohn- und Straßenbau versiegelt. Diese Grünflächen werden aber dringend benötigte, egal, ob es darum geht, die Luftqualität zu verbessern oder die Temperatur etwas zu senken, denn Studien zeigen, dass es in begrünten Straßenzügen um ein paar Grade kühler ist als in grauen Straßenfluchten.

Budapext Photo by bruce mars from Pexels
Ungarn setzt auf Grün

Ungarn setzt auf Grün

Ungarn will da nicht länger zusehen und hat sich viel vorgenommen. In ihrer nationalen Strategie gegen den Klimawandel setzen sie ganz auf Aufforstung. Damit die Natur wieder Raum zum Atmen bekommt, will die Regierung, dass 50 Millionen Bäume in Ungarn Wurzeln schlagen.

Gemeinsam für den Klimaschutz

Genauso wie jeder seinen Anteil an der Umweltverschmutzung hat, kann auch jeder einen Teil zur Wiederherstellung einer intakten Natur beitragen. Genau deshalb hat die ungarische Bevölkerung beschlossen, 50 Millionen Bäume zu pflanzen – dieses Projekt kommt dermaßen gut an, dass sich auch private Grundbesitzer zur Aufforstung ihrer Grundstücke bereit erklärt haben.

„Alleine in Budapest wurden in den letzten drei Jahren knapp 10.000 Bäume gesetzt.“

Wir sind dabei!

Auch wir sind der Meinung, dass man eine nachhaltige Zukunft nur gemeinsam gestalten kann. Dabei wird nicht nur ein Umdenken der Erwachsenen notwendig sein. Es braucht auch eine nachkommende Generation, die einen ganz anderen Zugang zu diesem Thema hat. Deshalb wollen wir gemeinsam mit der Child & Family Foundation ein Aufforstungsprojekt umsetzen.

10.000 Bäume für ein grüneres Ungarn

Unser gemeinsames Ziel ist es, mit Schulen und lokalen Partnern Tausende Bäume zu pflanzen. Diese Aktion soll nicht nur zum Klimaschutz, sondern auch zur Bewusstseinsbildung der Bevölkerung beitragen.

Mach auch du mit! Je mehr Unterstützer wir haben, desto mehr Bäume können wir pflanzen!

Projekt Info
Projektziele
  • durch Aufforstung einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten
  • Bewusstsein zu bilden
  • die Bevölkerung in den Klimaschutz einbinden
Projektort

Ungarn

Projektzeitraum
seit November 2019
Konkrete Realisierung
  • 10.000 Bäume in Ungarn zu pflanzen
Begünstigte
  • der weltweite Klimaschutz
  • ungarische Bevölkerung
Projektpartner